Allgemein

Endlich: Wertstoffhof Hörlitz hat geöffnet

Noch bevor sich das Tor zum neuen AEV-Wertstoffhof auf der Deponie in Hörlitz um 12 Uhr am Mittwoch öffnete, bildete sich vor diesem eine Fahrzeugschlange. Bürger aus Senftenberg, Schipkau, Ortrand und Umgebung kamen, um ihre Abfälle wieder wie gewohnt abzugeben. Einer der ersten vor Ort war Harald Richter: „Ich freue mich sehr, dass es wieder einen Wertstoffhof in Hörlitz gibt. Der Vorteil ist hier, dass man schnell und bequem seine Gartenabfälle oder seinen Sperrmüll abgeben kann, ohne lange zu warten.“ Damit bietet der Abfallentsorgungsverband „Schwarze Elster“ nun wieder auf kurzem und zeitsparendem Weg Bürgern aus Senftenberg und Umgebung die Möglichkeit, ihre anfallenden Abfälle schnell und einfach zu entsorgen. „Der Wertstoffhof in Hörlitz wurde und wird von der Bevölkerung nicht nur akzeptiert und rege frequentiert, sondern hat sich in den letzten Jahren zu einem Entsorgungszentrum entwickelt. Umso wichtiger war es für uns, diesen Service der Bevölkerung schnell wieder anzubieten“, freut sich Verbandsvorsteher Dr. Bernd Frosch über die große Resonanz der Bevölkerung am Eröffnungstag.

Auf den AEV-Wertstoffhöfen werden verschiedene Abfallarten angenommen.

Schnell, einfach und bequem: jeder Bürger des Verbands-gebietes des AEV kann seinen Sperrmüll auf dem Wertstoffhof Hörlitz kostenfrei abgeben.

Wertstoffhof hat geöffnet

Viele Bürger nutzen den Wertstoffhof Hörlitz um ihre Gartenabfälle zu entsorgen. Der Sack kostet 70 Cent, für einen Kubikmeter Gartenabfälle sind vier Euro zu zahlen. Fotos: AEV / Björn Naumann

Öffnungszeiten:

Montag: geschlossen

Dienstag: 11.30bis 18.00 Uhr

Mittwoch: 11.30 bis 17.00 Uhr

Donnerstag: 11.30 bis 17.00 Uhr

Freitag: 11.30 bis 17.00 Uhr

Samstag: 08.30 bis 12.00 Uhr

Angenommen werden folgende Abfallarten:

gebührenpflichtig: Asbest, Baumischabfall, Dachpappe, Dämmmaterial, Holz (belastet), Fenster, Türen, Restmüll, Gartenabfälle, PKW- und Fahrrad-Reifen, Flachglas o.ä., (Energiesparlampen von Gewerbetreibenden)

gebührenfrei: Elektroaltgeräte, Leichtverpackungen, Papier, Pappe, Kartonagen, Haushaltsschrott, Sperrmüll, CD/DVD, Magnetbänder, Video- und Tonbandkassetten (am Schadstoffmobil), Energiesparlampen