Neuigkeiten

Neue stellvertretende Verbandsvorsteherin gewählt

Die Verbandsversammlung des Abfallentsorgungsverbandes „Schwarze Elster“ (AEV) hat im Rahmen ihrer ersten Sitzung im Jahr 2018 Ellen Graff als neue Stellvertreterin des Verbandsvorstehers gewählt.
Sie tritt damit ab 1. Juni 2018 die Nachfolge von Dr. Peter Thiem an, der seit über zwei Jahrzehnten Vize-Chef sowie technischer Leiter beim AEV ist und am 31. Mai 2018 in seinen wohlverdienten Ruhestand geht. Im Rahmen der Sitzung dankte die Verbandsversammlung Dr. Peter Thiem für seine langjährige Tätigkeit beim AEV. Seine Nachfolgerin, Ellen Graff, ist Diplom-Ingenieurin und bereits seit Mai 2016 beim AEV als Betriebsleiterin der Mechanisch Biologischen Abfallbehandlungsanlage in Freienhufen tätig.
Die 53-Jährige sammelte vor ihrer Tätigkeit beim AEV 20 Jahre bei verschiedenen Entsorgungsunternehmen viel Erfahrung, zuletzt als stellvertretende Geschäftsführerin. Neben der Wahlfunktion als stellvertretende Verbandsvorsteherin wird sie zukünftig die technische Leitung im AEV verantworten.

Der Vorsitzende der AEV-Verbandsversammlung, OSL-Landrat Siegurd Heinze (re.), EE-Landrat Christian Heinrich-Jaschinski, stellvertretender Vorsitzender der AEV-Verbandsversammlung und Stimmführer des Landkreises Elbe-Elster (2.v.r.), Dr. Bernd Dutschmann, AEV-Verbandsvorsteher (2.v.li.) und Dr. Susanne Ziegler, Stimmführerin des Landkreises Oberspreewald-Lausitz (li.) wünschten Ellen Graff (m.) alles Gute bei ihren neuen Aufgaben.