Wohin mit dem Laub?

Der Herbst ist da: Mit Beginn der kalten Jahreszeit fallen immer mehr Blätter von den Bäumen. Für das anfallende Laub, Äste und andere kompostierbare Abfälle aus Garten und Haus bietet der Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster mehrere Entsorgungsmöglichkeiten an.
Neben der Nutzung der Biotonne für das anfallende Laub kann alternativ der Laubsack des AEV genutzt werden. Der 80-Liter Sack wird im 14-täglichen Rhythmus zu den Entsorgungsterminen der Biotonne abgeholt und kann je nach Bedarf genutzt werden. Der Laubsack ist in allen bekannten AEV-Verkaufsstellen für 3,10 Euro (Preis inkl. Abholung und Verwertung) erhältlich. Alternativ können Sie Laub, Gartenabfälle oder Astverschnitt auch auf den AEV-Wertstoffhöfen in Hörlitz, Freienhufen, Lauchhammer und Finsterwalde kostenpflichtig abgeben.
Die Öffnungszeiten für die Wertstoffhöfe sowie eine Übersicht der AEV-Verkaufsstellen unter den folgenden Links zu finden.

Wertstoffhöfe und Glascontainerstandplätze

Verkaufsstellen des AEV

Bei weiteren Fragen zum Thema steht der AEV-Kundendienst unter 0 35 74 46 77 0 gern zur Verfügung.

Laub, Gartenabfälle und Astverschnitt können unter anderem auf den AEV-Wertstoffhöfen abgegeben werden. Foto: AEV/ Rainer Weisflog

Laub, Gartenabfälle und Astverschnitt können unter anderem auf den AEV-Wertstoffhöfen abgegeben werden. Foto: AEV/ Rainer Weisflog