Abfallentsorgung im Winter

Frost, Glatteis und Schnee stellen die Abfallentsorgung im Winter vor besondere Herausforderungen. Der Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster bittet daher alle Bürger um Unterstützung, damit auch zu dieser Jahreszeit die Abfallbehälter sicher, termingerecht und ordnungsgemäß entleert werden.
Einfluss auf eine reibungslose Behälterentleerung hat der Bürger bereits bei deren Befüllung: Neben einem frost-und schneefreien Abstellort ist es ratsam, feuchte Abfälle in Zeitungspapier oder Plastiktüten zu verpacken, um das anfrieren zu vermeiden. Dazu AEV-Verbandsvorsteher, Dr. Bernd Dutschmann: „Ist der Bio- oder Restabfall im Entsorgungsbehälter an oder eingefroren und fällt er bei der Schüttung nicht ins Entsorgungsfahrzeug, besteht gemäß der Abfallentsorgungssatzung kein Anspruch auf eine Gutschrift der gezählten Leerung oder auf eine kostenfreie Nachentsorgung.“
Wird Asche entsorgt, sollte diese zudem mit Haushaltsabfällen vermischt werden, damit diese bei der Schüttung aus dem Behälter fällt. Zusätzlich sollte darauf geachtet werden, dass der Entsorgungsbehälter saubere, glatte Innenwände hat. Alternativ bietet sich für besonders nasse Abfälle (z.B. Windeln, o.a.) der AEV-Abfallsack an. Er kann anstelle oder mit dem Restabfallbehälter zur Entsorgung am Entleerungstag bereitgestellt werden. Der Vorteil: Er wird komplett mitgenommen, so dass dessen Inhalt nass oder gefroren sein kann. Erhältlich ist der Abfallsack in den AEV-Verkaufsstellen.
Weiterhin bittet der AEV darauf zu achten, dass die Anfahrbarkeit der Grundstücke durch die Sammelfahrzeuge gewährleistet ist. „In Straßen, die durch Glatteis, Schnee oder parkende Fahrzeuge nicht befahrbar sind, ist keine Abfallentsorgung möglich“, erklärt Dr. Bernd Dutschmann weiter. Zudem sind die Entsorgungsbehälter zur Entleerung gut sichtbar und zugänglich am Straßenrand, befreit von Schnee und Eis, bereit zu stellen.

Die Abfallentsorgung kann sich im Winter schwierig gestalten. Die Bürger können auf eine reibungslose Entleerung aktiv Einfluss nehmen, indem sie die Entsorgungsbehälter gut sichtbar und zugänglich am Straßenrand bereitstellen.

Die Abfallentsorgung kann sich im Winter schwierig gestalten. Die Bürger können auf eine reibungslose Entleerung aktiv Einfluss nehmen, indem sie die Entsorgungsbehälter gut sichtbar und zugänglich am Straßenrand bereitstellen.