AEV eröffnet neue Wertstoffhöfe

Die Wertstoffhöfe des Abfallentsorgungsverbandes Schwarze Elster sind seit Jahren fester Bestandteil des bürgerfreundlichen Dienstleistungsangebots und werden intensiv genutzt. Mit der Umsetzung der Wertstoffhof-Strategie eröffnet der AEV ab Februar 2021 zwei neue Wertstoffhöfe in Lauchhammer und Finsterwalde.
„Am Montag, 1. Februar, ab 11:30 Uhr, öffnen sich in der IKW-Straße 16-18 die Türen des Wertstoffhofs Lauchhammer. Am neuen Standort in Finsterwalde, Am Holländer 19, können alle Bürgerinnen und Bürger ab Mittwoch, 3. Februar, ab 11:30 Uhr, ihre Abfälle abgeben“, informiert der AEV-Verbandsvorsteher, Dr. Bernd Dutschmann. Die Palette der Abfälle, die vor Ort abgegeben werden können, reichen von Rest-, Bio- oder Gartenabfällen über Sperrmüll, Schrott, Elektroaltgeräte bis hin zu verschiedenen Bauabfällen. Zudem finden die Wertstoffhofnutzer bürgerfreundliche Abgabemöglichkeiten durch eine optimierte Verkehrsführung und Containerlogistik vor, die die Wartezeiten reduzieren und die Abfallabgabe vereinfachen sollen. Das gesamte Annahmespektrum sowie die Öffnungszeiten für den Wertstoffhof Lauchhammer und Wertstoffhof Finsterwalde sind im Abfallkalender auf Seite 12 oder im Menüpunkt Wertstoffhöfe zu finden.

Neue Wertstoffhöfe in Lauchhammer und Finsterwalde

Eine Vielzahl von Abfallen, unter anderem auch Gartenabfälle, werden auf den neuen Wertstoffhöfen angenommen. Foto: AEV/Weisflog