Geänderter Entsorgungsweg

Die separate und kostenfreie Sammlung von Audio- und Videokassetten sowie Magnetbändern über die Wertstoffhöfe und über das Schadstoffmobil des Abfallentsorgungsverbandes Schwarze Elster sowie über die Bibliothek Senftenberg findet ab sofort nicht mehr statt. „Aufgrund der Änderung des Verwertungsweges unseres Restabfalls können diese Gegenstände nun über den haushaltsnahen Restabfallbehälter entsorgt werden“, informiert der AEV-Verbandsvorsteher, Dr. Bernd Dutschmann. Große Mengen an Audio- und Videokassetten können darüber hinaus gegen Entgelt auf den AEV-Wertstoffhöfen abgegeben werden. Der bisherige Entsorgungsweg für Magnetbänder diente der Vermeidung von zusätzlichen Aufwand in der MBA Freienhufen. Im Detail verfingen sich die Magnetbänder regelmäßig in der Mechanik der Anlage und sorgten für hohen Wartungs- und Pflegeaufwand, der wegen der Umstellung des Entsorgungswegs für Restabfall nun nicht mehr anfällt.