Wohin mit alten Farben oder Chemikalien?

Manfred H. aus Großräschen hat folgende Frage an den Abfallentsorgungsverband „Schwarze Elster“: Beim Aufräumen im Keller und in der Garage habe ich alte Farben, Lacke und Chemikalien gefunden. Außerdem ist in einem Kanister noch altes Benzin oder alter Diesel drin. Wie kann ich die Sachen entsorgen und was kostet es?

Alle genannten Abfälle sind Schadstoffe. Da diese vermutlich schon älter sind, ist Vorsicht geboten. Der AEV bietet hier eine sichere und fachgerechte Entsorgung an. Die Schadstoffe können am AEV-Schadstoffmobil abgegeben werden, welches zweimal im Jahr in jedem Ort des Verbandsgebietes ist. Darüber hinaus fährt das Schadstoffmobil im zweiwöchentlichen Rhythmus die AEV-Wertstoffhöfe in Hörlitz, Bad Liebenwerda, Massen und Herzberg an.

An welchem Tag und zu welcher Zeit es wo vor Ort ist, findet man im Abfallkalender, auf Seite 4 und ab Seite 26, sowie auf der AEV-Internetseite unter den Menüpunkten Wertstoffhöfe oder (Online-)Abfallkalender. Die Abgabe der Schadstoffe ist für Bürger kostenfrei. Bei weiteren Fragen zum Thema Schadstoffentsorgung berät der AEV auch telefonisch unter 03574 /4677 - 133.

Sie haben noch Fragen zum Thema. Nutzen Sie dazu unser Kontaktformular:

Schadstoffannahme am AEV-Schadstoffmobil

Die Schadstoffe werden vom AEV-Mitarbeiter auf deren Inhalt geprüft und anschließend in spezielle ASP-Behälter einsortiert.

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass wir ohne entsprechende Angaben von Daten, ihre Anfrage ggf. nicht bearbeiten können.

Kontaktdaten:

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Telefonnummer

Objektanschrift:

Kunden-Nr. / Debitoren-Nr

Straße / Haus-Nr.

Ort

Ihre Nachricht


Ihr Anliegen:

Sicherheitsabfrage: