Neuigkeiten

AEV überraschte kleine Künstler

Im Rahmen seines 25-jährigen Jubiläums rief der Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster alle Kitas aus Großräschen zu einem Bastelwettbewerb auf. Vier Kitas machten mit, beschäftigten sich mit Themen rund um die Umwelt und Abfallentsorgung und gestalteten dazu einen Entsorgungsbehälter. Die Kunstwerke stellte der AEV bei seinem Bürgerfest im September auf der Entsorgungsanlage in Freienhufen aus. Sie wurden von den Gästen per Stimmzettel bewertet wurden. Die meisten Stimmen erhielt die Kita „Saalhausener Kinderparadies“, deren kleine Künstler kürzlich vom AEV-Verbandsvorsteher, Dr. Bernd Dutschmann, mit einer „Spielzeugtonne“ und einem Puky mit Helm als Dankeschön überrascht wurden (1.Foto). „Wir fanden die Aktion sehr schön, da sich die Kinder mit dem Thema Umwelt und Entsorgung beschäftigten und viele tolle Ideen beim Gestalten der Abfalltonne entstanden“, freute sich die stellvertretende Leiterin, Dorren Probst, über die Spielsachen.
Platz zwei ging an die DRK-Integrationskita „Zwergenhand“ aus Großräschen, die neben einem Puky mit Helm als Dankeschön für ihren Auftritt beim AEV-Bürgerfest ebenfalls eine „Spielzeugtonne“ erhielt (2. Foto). Weiterhin konnten sich die Kita „Haus Kunterbunt“ und die AWO-Kita „Spatzennest“ aus Großräschen über ein Puky mit Helmss für ihre Teilnahme an der Aktion freuen. Ein Dank geht außerdem an die Sparkasse Niederlausitz, die den Bastelwettbewerb bei den Sachpreisen mit unterstützte.

AEV dankt Geschäftspartnern
Zudem möchte sich der AEV an dieser Stelle bei allen geladenen Gästen des Festaktes zu 25 Jahre Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster bedanken. Der AEV hatte darum gebeten, auf Geschenke zu verzichten und dafür eine Spende an die Netzwerke Gesunde Kinder Niederlausitz oder Elbe Elster zu richten. Im Detail gingen beim Netzwerk Gesunde Kinder Niederlausitz insgesamt 1.130 Euro, beim Netzwerk Gesunde Kinder Elbe Elster insgesamt 1.625 Euro als Spenden ein.

Die Kinder der Kita „Saalhausener Kinderparadies“ freuten sich über die „Spielzeugtonne“  und das Puky. Fotos: AEV/ Björn Naumann

DRK-Integrationskita „Zwergenhand“ aus Großräschen,

Neugierig räumten die Kinder der DRK-Integrationskita „Zwergenhand“ aus Großräschen die Spielzeugtonne aus.