Kinderleicht Laub entsorgen

Der Herbst hält Einzug und die kalten Temperaturen lassen die Blätter von den Bäumen fallen. Für das anfallende Laub sowie für andere kompostierbare Abfälle aus dem Garten und Haus bietet der Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster die Biotonne an.
"Damit wird die Laubentsorgung kinderleicht, denn das in der Biotonne gesammelte Laub wird im zweiwöchentlichen Rhythmus vor dem Grundstück abgeholt. Ist die Biotonne mal zu klein und es fällt noch mehr Laub an, hilft der Laubsack des AEV weiter und kann befüllt und verschlossen neben der Biotonne zur Abholung bereitgestellt werden", erklärt der Verbandsvorsteher des AEV, Dr. Bernd Dutschmann. Wer noch keine Biotonne hat, kann diese beim AEV in den Größen 120 Liter oder 240 Liter bestellen und testen. Die Laubsäcke des AEV sind in allen bekannten Verkaufsstellen im Verbandsgebiet (Übersicht der Verkaufsstellen) erhältlich und werden zu den Entleerungsterminen der Biotonne mitgenommen. Bei großen Mengen Laub oder Gartenabfällen bietet der AEV einen Annahmeservice auf seinen vier Wertstoffhöfen an.

Mit der Biotonne wird die Laubentsorgung kinderleicht. Die Entleerung dieser erfolgt im zweiwöchentlichen Rhythmus nach Tourenplan. Foto: AEV/ Björn Naumann

Mit der Biotonne wird die Laubentsorgung kinderleicht. Die Entleerung dieser erfolgt im zweiwöchentlichen Rhythmus nach Tourenplan. Foto: AEV/ Björn Naumann