Schüler feierten Umweltfest

AEV unterstützte Schulprojekt an der Schwarzheider Grundschule

GS Wandelhof_Umweltfest_02
GS Wandelhof_Umweltfest_01

Fotos: AEV/ Björn Naumann

 

Ob nun Milchbüchsenstapeln, einen Abfallwettlauf, Sackhüpfen, Brettspiele wie beispielsweise „Müll ärger dich nicht“ oder Regenwurmbasteln - beim Umweltfest an der Grundschule „Wandelhof“ in Schwarzheide gab es für die Schüler der Klassen eins bis sechs viel zu erleben.

In den vergangenen Monaten hatten sich alle Kinder der Grundschule im Rahmen eines umweltpädagogischen Schulprojektes im Unterricht mit Abfallentsorgung und Umweltschutz beschäftigt und das Umweltfest vorbereitet. „Unterstützung haben wir uns dazu beim Abfallentsorgungsverband „Schwarze Elster“ geholt, der sich bei der Planung, Organisation und beim Ablauf einbrachte. An dieser Stelle möchten wir dem AEV für diese tolle Aktion danken“, freute sich die Schulleiterin der Schwarzheider Grundschule, Elke Voigt, über die gelungene Veranstaltung.

Den Höhepunkt des Umweltfestes bildete ein Bühnenprogramm in der Sporthalle der Schule, in der einzelne Klassen Modenschauen mit gebastelten Kleidungsstücken aus Recyclingmaterial, ein Müll-Rap und Abfallmusical aufführten sowie das neue AEV-Abfalllied von Katrin Schnurre präsentierten. Begeistert davon war auch der Verbandsvorsteher des Abfallentsorgungsverbandes „Schwarze Elster“, Dr. Bernd Dutschmann: „Die Kinder haben viele Sachen gebastelt und tolle Ideen zum Umweltschutz und zur Abfalltrennung gehabt. Und natürlich haben sie auch viel gelernt, denn beim Umweltfest wurde kein Restmüll produziert und damit auch unsere Aufgabe erfüllt.“ Dafür gab es als Preis für die Grundschule „Wandelhof“ neue Sammelbehälter für die Klassenräume, um ab sofort noch besser die anfallenden Abfälle und Wertstoffe trennen zu können.