Datenschutz-
erklärung des AEV

Der Schutz personenbezogener Daten ist für den Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster sehr wichtig und erfolgt im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und mit den für den Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes (BbgDSG).

Mit der Datenschutzerklärung informiert der Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster wie mit Ihren persönlichen Daten umgegangen wird. 

Name und Anschrift des Verantwortlichen
Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:
Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster
Der Verbandsvorsteher
Hüttenstraße 1c
01979 Lauchhammer
Tel.: 0 35 74 / 46 77 0
Fax: 0 35 74 / 46 77 201
E-Mail: aev@schwarze-elster.de
Website: www.schwarze-elster.de

Datenschutzbeauftragte
Der Verantwortliche hat eine/n Datenschutzbeauftragte/n
gemäß Art. 37 DSGVO benannt:

Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster
Der Datenschutzbeauftragte
Tel.: 03574/ 46 77 131
E-Mail: datenschutz@schwarze-elster.de

Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Erhebung von Daten
Der Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster verarbeitet bei der Wahrnehmung der ihm gesetzlich übertragenen Aufgabe personenbezogene Daten. Zu seiner öffentlichen Aufgabe gehören folgende Teilbereiche:

  • Durchsetzung des Anschluss- und Benutzerzwangs an die öffentlich-rechtliche Abfallentsorgung und Entsorgung der überlassungspflichtigen Abfälle;
  • Abrechnung von Entsorgungsleistungen in Form des Erlassens von Gebührenbescheiden sowie ggf. der Übersendung von Rechnungen gegenüber des Grundstückseigentümers/Gebührenschuldners;
  • Erbringung von Abrufleistungen, wie z.B. die Abholung von Sperrmüll, Schrott, Elektroschrott, 
         Gartenabfälle, Schadstoffe;
  • sonstige abfallrelevante Verwaltungsleistungen im Rahmen der öffentlichen Aufgabe;
  • Information und Beratung zu Entsorgungsleistungen sowie Entsorgungsproblemen und
         Öffentlichkeitsarbeit.

2. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buch. a, b, c, d, e Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
  • Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG)
  • Brandenburgisches Abfall- und Bodenschutzgesetz (BbgAbfBodG)
  • Kommunalabgabengesetz für das Land Brandenburg (KAG)
  • Verwaltungsvollstreckungsgesetz für das Land Brandenburg (VwVGBbg)
  • Abfallentsorgungssatzung und Abfallgebührensatzung des Abfallentsorgungsverbandes Schwarze Elster
  • Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten im Land Brandenburg (Brandenburgisches 
         Datenschutzgesetz, BbgDSG)

Erhebung von Daten bei Dritten
Grundsätzlich erhebt der Verantwortliche personenbezogene Daten bei der betroffenen Person. Erhebt der Verantwortliche ausnahmsweise Daten bei Dritten, wird die betroffene Person nach den Maßgaben des Art. 14 DSGVO einschließlich der Quellenangabe informiert.

Umgang mit Daten
Personenbezogene Daten werden vom Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster auf geschützten Servern in Deutschland gespeichert. Unsere Server sind mittels Firewalls und Virenschutz gesichert, Back-ups sowie Rollen- und Berechtigungsregelungen sind für uns selbstverständlich. Wir sind um alle notwendigen, technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen bemüht, um personenbezogene Daten so zu speichern und sie vor unberechtigtem Zugang und/oder Missbrauch zu schützen. 
Der Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster gibt persönliche Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter, es sei denn er ist dazu aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet. Eine Weitergabe an Auftragsverarbeiter erfolgt nur, soweit diese die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen gewährleisten. Des Weiteren ist es nicht beabsichtigt, Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln. Die Mitarbeiter des Abfallentsorgungsverbandes Schwarze Elster sind verpflichtet, beim Umgang mit personenbezogenen Daten die Regelungen der geltenden Datenschutzgesetze zu beachten.

Datenlöschung und Speicherdauer:
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für eine Vertragserfüllung oder einer gesetzlichen Pflicht besteht.

Ihre Rechte:
Jeder betroffenen Person stehen, soweit sich aus Gesetzen keine Einschränkungen ergeben, nach der Datenschutz-Grundverordnung folgende Rechte zu:
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten haben Sie das Recht (Art. 15 DSGVO) Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Bei unrichtig verarbeiteten personenbezogenen Daten steht Ihnen ein Recht (Art. 16 DSGVO) auf Berichtigung zu. Beim Vorliegen gesetzlicher Voraussetzungen können Sie die Löschung (Art. 17 DSGVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) oder einen Widerspruch (Art. 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten einlegen. Bei Einwilligung in die Verarbeitung von personenbezogenen Daten oder bestehendem Vertrag zur Datenverarbeitung und die Datenverarbeitung erfolgt mit einem automatisierten Verfahren, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht (Art. 20 DSGVO) auf Datenübertragbarkeit zu.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit:
Jede betroffene Person kann der Verarbeitung personenbezogener Daten widersprechen, sofern Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Eine weitere Verarbeitung wird in diesen Fällen nicht erfolgen, es sei denn, es werden zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder sofern die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten besteht nicht, soweit an der Verarbeitung ein zwingendes öffentliches Interesse besteht, das die Interessen der betroffenen Person überwiegt, oder eine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung verpflichtet. (Art. 21 DSGVO, § 13 BbgDSG).

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde:
Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO zudem das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Landesbeauftragte für den Datenschutz 
und für das Recht auf Akteneinsicht
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow

Nutzung der Internetseite

Der Besuch unserer Internetseite ist ohne die Angabe von persönlichen Daten möglich. Sie müssen sich nicht registrieren, um unsere Leistungen (Online-Abfallkalender, Abfall-ABC, etc.) nutzen zu können.
Der Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster fragt nur dann nach personenbezogenen Daten, wenn Sie Abrufleistungen in Anspruch nehmen wollen.

I. Server-Log-Dateien:
Beim Besuch der Internetseite werden automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien gespeichert, die der Internet-Browser automatisch übermittelt. 

Dies sind:
- IP-Adresse
- Browsertyp und Browserversion
- verwendetes Betriebssystem
- Hostname des zugreifenden Rechners
- Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

Zweck der Verarbeitung
Die Speicherung in Server-Log-Dateien erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Internetseite sicherzustellen, zu Zwecken der Datensicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unsere Systeme sowie zur Optimierung der Internetseite. Eine Zusammenführung von Daten aus anderen Quellen erfolgt nicht.  

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der Daten: Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO i.V.m. den Satzungen des Abfallentsorgungsverbandes Schwarze Elster, hier der Aufgabe Öffentlichkeitsarbeit.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach 30 Tagen der Fall. 

Widerspruchsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten und deren Speicherung in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich keine Widerspruchsmöglichkeit. Die Internetseite verwendet so genannte Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem PC abgelegt werden und die Ihr Internet-Browser speichert. Cookies werden nach Ende des Besuchs oder nach Zeitablauf automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität der Internetseite eingeschränkt sein. 

Essenzielle Cookies:
Zweck der Verarbeitung
Essenzielle Cookies werden für grundlegende Funktionen der Internetseite benötigt. Dadurch ist gewährleistet, dass die Internetseite einwandfrei funktioniert.

Name des  Cookie: cookie_punch
Laufzeit:  30 Tage
Zweck:  Dieser Cookie speichert ihre Entscheidung betreffend der Datenschutzeinstellungen 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der Daten: Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO i.V.m. den Satzungen des Abfallentsorgungsverbandes Schwarze Elster, hier der Aufgabe Öffentlichkeitsarbeit.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Siehe Informationen zur Laufzeit des Cookies.

Widerspruchsmöglichkeit
Essenzielle Cookies werden für grundlegende Funktionen der Internetseite benötigt und sind zwingend notwendig. Es besteht folglich keine Widerspruchsmöglichkeit.

Webanalyse durch Matomo:
Zweck der Verarbeitung
Zur Verbesserung unserer Internetseite nutzen wir das statistische Webanalyse-Tool  Matomo. Die gewonnenen Nutzungsinformationen dienen dazu, die angebotenen Dienste und Informationen für Sie interessanter zu gestalten und zu verbessern. Im Detail werden folgende Daten gespeichert:

- zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems
- die Internetseite, von der aus auf die aufgerufene Webseite gelangt wurde (Referrer)
- Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
 - Verweildauer auf der Internetseite
- die Häufigkeit des Aufrufs der Internetseite
- technische Details des Browsers 

Das Webanalyse-Tool Matomo läuft dabei ausschließlich auf unserem Server. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Das Webanalyse-Tool Matomo ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden. Es werden 2 Bytes der IP-Adresse maskiert (Bsp.: 192.168.xxx.xxx), so dass auf diese Weise eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert.

Name des  Cookie: _pk_id#
Laufzeit:  30 Tage
Zweck:  Erfasst Statistiken über Besuche des Benutzers auf der Internetseite, wie z. B. die Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweildauer auf der Internetseite und welche Seiten angeklickt wurden. 

Name des  Cookie: _pk_ses#
Laufzeit:  30 Tage
Zweck:  Das Cooki wird genutzt, um Seitenabrufe des Besuchers während der Sitzung nachzuverfolgen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der Daten: Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO i.V.m. den Satzungen des Abfallentsorgungsverbandes Schwarze Elster, hier der Aufgabe Öffentlichkeitsarbeit.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Siehe Informationen zur Laufzeit des Cookies.

Widerspruchsmöglichkeit
Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung nicht einverstanden sind, können Sie per Mausklick der Webanalyse widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass keinerlei Nutzerdaten erhoben werden. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

III. Einbettung von externen Inhalten:
Auf unserer Internetseite sind Drittanbieter eingebunden. Hier entscheiden Sie, ob Daten an den Drittanbieter YouTube, Vimeo Video oder OpenStreetMap fließen. Ohne Ihre Zustimmung werden deren Inhalte nicht geladen. Erteilen Sie Ihre Zustimmung, laden Sie von den Drittplattformen stets den aktuellen Stand des Inhalts. Die Datenschutzhinweise der jeweiligen Drittanbieter finden Sie hier:

Datenschutzhinweise von Vimeo: https://vimeo.com/privacy
Datenschutzhinweise von YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
Datenschutzhinweise von OpenStreetMap: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Datenschutz

Wir fragen Sie vor jeder Einbindung von YouTube und Vimeo, ob Sie die Elemente dieser Drittplattform laden möchten oder nicht. Sie können diese Einstellungen auch hier treffen und jederzeit ändern.

Die Einstellungen werden im gerade genutzten Browser und nur auf dem aktiven Gerät gespeichert. Nutzen Sie auch andere Browser und/oder Geräte, müssen Sie die Einstellungen dort erneut treffen. Stimmen Sie dem Laden von Inhalten einer Drittplattform zu, merken wir uns die Entscheidung auf unbestimmte Zeit.

Über den folgenden Link können Sie die Drittanbieterdienste aktivieren oder deaktivieren.

IV. Kontaktaufnahme per Telefon, per Online-Formular oder per E-Mail:
Soweit Sie mit uns Kontakt per Telefon, per E-Mail oder über unsere Online-Formulare aufnehmen, werden – soweit erforderlich – von Ihnen erhaltene personenbezogene Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet.

Zweck der Verarbeitung
Die übermittelten personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um ihr Anliegen zu bearbeiten und Sie über das Ergebnis zu informieren. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der Daten: Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO i.V.m. der Abfallentsorgungssatzung des Abfallentsorgungsverbandes Schwarze Elster zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens, insbesondere des § 33 Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald der Sachverhalt geklärt ist und Sie über das Ergebnis informiert wurden.

IV. Online-Abfallkalender:
Auf der Internetseite steht Ihnen ein Online-Abfallkalender mit verschiedenen Funktionen zur Verfügung. Damit Ihre Entsorgungstermine dargestellt werden können, ist die Objektanschrift (Ort, ggf. Ortsteil, Straße, Hausnummer, ggf. Hausnummernzusatz, auch Lageadresse genannt) notwendig und anzugeben. Ohne die Angabe Ihrer Adresse können die Termine nicht ausgegeben werden. Die Nutzung des Online-Abfallkalenders erfolgt anonym. Es sind keine personenbezogenen Daten wie Vorname, Name notwendig, so dass kein Personenbezug zur Lageadresse entsteht.

Im Detail stehen folgende Funktionen zur Verfügung:
- Darstellung der Entsorgungstermine für die Abfallfraktionen Restabfall, Bioabfall (Weihnachtsbäume), Verpackungsabfall, Papier und Pappe sowie Schadstoffe in Tabellenform

- Download der Entsorgungstermine als PDF-Dokument in unterschiedlichen Darstellungsformen

- Download der Entsorgungstermine als ical-Datei oder ein ical-Kalenderabo zur Einbindung der Entsorgungstermine in einem persönlichen Terminkalender mit individuell einstellbaren Erinnerungsfunktionen (Tag und Zeit).

V. Webserver für die Internetseite:
Die Internetseite läuft auf einem Webserver, der von der Firma Strato bereitgestellt wird. Anbieter ist die Strato AG, Otto-Ostrowski-Straße 7, 10249 Berlin (nachfolgend „Strato“). Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Strato: https://www.strato.de/datenschutz/

Auftragsverarbeitung:
Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit dem oben genannten Anbieter geschlossen.
Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass
dieser die personenbezogenen Daten unserer Internetbesucher nur nach unseren Weisungen und unter
Einhaltung der DSGVO verarbeitet. 

SSL-Verschlüsselung:
Die Internetseite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass in der Adresszeile des Browsers "https://" steht und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Durch die SSL Verschlüsselung können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Nutzung der AEV-App:

Der Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster stellt allen Bürgerinnen und Bürgern im Verbandsgebiet im Rahmen seiner Öffentlichkeitsarbeit eine mobile Applikation (im folgenden AEV-App genannt) für Mobilfunkgeräte mit den Betriebssystemen iOS und Android zur Verfügung. Die AEV-App erweitert das Serviceangebot im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des AEV und ergänzt den konventionellen Abfallkalender in Papierform und die Internetseite. Deren Nutzung ist kostenfrei und erfolgt ausschließlich freiwillig. Folgende Funktionen stehen zur Verfügung:

- aktuelle Neuigkeiten und Informationen (Pressemitteilungen und Abfalltipps) zur Abfallvermeidung, -verwertung und -entsorgung

- Anzeige der Entsorgungstermine für Restabfall, Bioabfall (Weihnachtsbäume), Verpackungsabfall, Papier und Pappe, Schadstoffe mit individuell einstellbaren Erinnerungsfunktionen sowie Hinweisen von Feiertagsverschiebungen bei den einzelnen Entsorgungsterminen

- Umfassende Informationen zum Dienstleistungsangebot des AEV, im Detail zu den AEV-Wertstoffhöfen mit Kontaktdaten, Öffnungszeiten und mit der Anzeige des jeweiligen Standortes auf einer Karte, den Glascontainerstandplätzen mit der Anzeige der jeweiligen Standorte auf einer Karte, den AEV-Verkaufsstellen mit der Anzeige von Ansprechpartnern, Kontaktdaten, Öffnungszeiten und dem jeweiligen Standort auf einer Karte, den Schadstoffsammelstellen mit den entsprechenden Annahmezeiten und mit der Anzeige der jeweiligen Standorte auf einer Karte

- Anzeige von allgemeinen Informationen zum Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster, im Detail zu allgemeinen Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Internetseite) sowie den einzelnen Abteilungen des AEV mit Sprech- und Öffnungszeiten

- Informationen über aktuelle Entsorgungsbehinderungen oder andere Probleme als Push-Nachrichten, etc.

Zweck der Verarbeitung
Die Grundfunktionen der App lassen sich anonym nutzen, es ist keine Nutzerregistrierung notwendig. Zur Anzeige der Entsorgungstermine ist die Lageadresse (Ort, Straße und Hausnummer) anzugeben, die als Abfrage und zur Aktualisierung über eine Internetverbindung an den Server gesendet und nur auf der App (lokal auf dem Mobilfunkgerät) gespeichert wird. Die Angaben und die Abfrage sind notwendig, um die Entsorgungstermine sowie weitere allgemeine Daten für die oben genannten Funktionen anzeigen zu können. Des Weiteren werden notwendige technische Daten durch den Anbieter der App, der Firma Abfall+ GmbH & Co. KG, verarbeitet: App-ID (anonymisierter Token zur Identifikation gegenüber dem Webserver), App-Versionsnummer und Betriebssystem (zur Bereitstellung geeigneter Funktionen der App), Push-Token (von einem Drittanbieter wie Apple oder Google beim Download der App bereitgestellt). Die Daten haben keinen Personenbezug und sind aus technischen Gründen zum Zweck der Bereitstellung einer fehlerfrei funktionierenden App und deren Funktionen notwendig. 

Darüber hinaus können Sie freiwillig weitere Angaben machen, wie zum Beispiel: Name, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, mit denen Sie zusätzlich weitere Funktionen der AEV-App über eine Registrierung nutzen können. In diesem Fall erlangt die Lageadresse (Ort, Straße und Hausnummer) einen Personenbezug und wird zu personenbezogenen Daten. Des Weiteren können Sie freiwillig der Nutzung der aktuellen GPS-Position des Endgerätes zustimmen. Die GPS-Daten werden weder in der App noch serverseitig gespeichert, sie dienen im Moment der abgerufenen Daten (Route zum nächsten Wertstoffhof, zur nächsten Verkaufsstelle oder zum nächsten Glascontainerstandplatz) zur Filterung. Zudem können sie der Zusendung von Push-Mitteilungen zustimmen, hier erhalten Sie aktuelle Informationen, zum Beispiel bei Entsorgungsbehinderungen oder ähnlichen Situationen. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Bei den oben genannten Verarbeitungsvorgängen von personenbezogenen Daten erfolgt die Nutzung ausschließlich auf Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO, die Sie im Rahmen der Einrichtung der App mit der Einwilligung zur Datenschutzerklärung erteilen.

 Widerruf Ihrer Einwilligung
Sie haben jederzeit das Recht und die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Nutzung von freiwillig angegebenen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hierfür gehen Sie auf den Menüpunkt „Einstellungen“ in der App und schalten die entsprechenden Funktionen aus oder setzen alle Einstellungen zurück. Damit muss die App neu eingerichtet werden. Zudem können Sie  ihre freiwillig angegebenen personenbezogenen Daten (falls Account erstellt) unwiderruflich unter dem Punkt „Account löschen“ löschen. Mit dem Widerruf und der Löschung der Daten setzen Sie die App vollständig zurück. Falls Sie Fragen dazu haben oder Hilfe benötigen wenden Sie sich bitte an uns, wir helfen Ihnen gern. Tel.: 03574/ 46 77 125 oder per E-Mail an: kundendienst (at) schwarze-elster.de.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten für die jeweilige Aufgabenerfüllung einschließlich etwaiger Dokumentationspflichten erforderlich ist. Wird die App vom Nutzer über einen Zeitraum von 12 Monaten nicht genutzt bzw. wird vom System eine inaktive App über diesen Zeitraum festgestellt, wird die App-ID aus dem System gelöscht. Damit sind alle Daten auf dem Endgerät des Nutzers unbrauchbar, so dass dieser die App neu einrichten muss.

Datenverarbeitung bei der Nutzung der App
Der Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster hat als Subunternehmer mit der Bereitstellung und dem Betrieb der AEV-App die Firma Abfall+ GmbH & Co. KG, Aixheimer Str. 2, 78549 Spaichingen (Tel. +49 7424 9054-120 | Fax +49 7424 9054-119, Internet: www.abfallplus.de, E-Mail: info (at) abfallplus.de) gebunden, die vertraglich zur Einhaltung des Datenschutzes nach Art. 28 DSGVO (Auftragsdatenverarbeitung) verpflichtet ist.  Bitte beachten Sie deren Datenschutzerklärung unter https://www.abfallplus.de/datenschutz/.

Weitere Hinweise
Innerhalb der App befinden sich zusätzlich Links, die auf die AEV-Internetseite weiterleiten und entsprechende Seiten aufrufen. Hierfür ist eine aktive Internetverbindung notwendig.

Änderung der Datenschutzerklärung:
Der Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster überprüft regelmäßig diese Datenschutzerklärung und behält sich vor, diese anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen der Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, beispielsweise bei der Erweiterung des Leistungsangebotes. Für den erneuten Besuch ist dann unter Umständen eine neue Datenschutzerklärung gültig.

Links zu Webseiten anderer Anbieter:
Das Online-Angebot des Abfallentsorgungsverbandes Schwarze Elster enthält Links zu Internetseiten anderer Anbieter. Der Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster hat keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Stand: 27.09.2022